LOGIN

Arbeitsgruppe »Usability der meter2cash-IT-Systeme«

Beschreibung

Usability übersetzt man am besten mit Gebrauchstauglichkeit oder Benutzerfreundlichkeit. Usability bezeichnet das Ausmaß, in dem ein Produkt, System oder Dienst durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Anwendungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen.

Auf dem BEMD-Jahreskongress wurde deutlich, dass die Anwender von IT-Lösungen teilweise unzufrieden mit der Gebrauchstauglichkeit der eingesetzten IT-Systeme sind. Bestehende ISO-Normen ISO 9241-11 für Usability und erweitert für das Thema User Experience, ISO 9241-210 (zusätzlich ästhetische und emotionale Faktoren wie eine ansprechende, „begehrenswerte” Gestaltung, Aspekte der Vertrauensbildung oder Spaß bei der Nutzung) scheinen bei Software-Entwicklungen im Umfeld der Energiemarktdienstleister nicht die gewünschte Wirkung zu zeigen oder werden bei Entwicklungen nicht berücksichtigt.

Ziele

Gründungsdatum

2018

Vorsitzender

Dietmar Sperfeld (Soluvia Biling GmbH)

Mitglieder

Zurück zur Übersicht