LOGIN

Positionspapier „Schranken im Energiemarkt auflösen“ veröffentlicht

23. Juni 2010,

Der BEMD bezieht in dem aktuellen Positionspapier, das sich an politische Entscheider richtet, Stellung zu der gegenwärtigen Gesetzeslage im Energiemarkt. Damit Energiemarktdienstleister aktiv Klimaschutzziele, Energieeffizienz und wirtschaftliches Wachstum in der Energiewirtschaft unterstützen können, plädiert der BEMD für folgende Weichenstellungen:

  1. Abschaffung der Standardlastprofile (SLP);
  2. Änderung des Eichgesetzes zur flächendeckenden Smart Meter-Einführung;
  3. Wechsel des Abrechnungsturnusses hin zu einer monatlichen bzw. vierteljährlichen Abrechnung.

Dies würde eine umfassende Umsetzung von Smart Metering als Basis für die Marktdurchdringung von neuen Geschäftsmodellen und die Schaffung von Smart Grids zur Folge haben. Mit einer flächendeckenden Smart Meter-Einführung steigen auch die Chancen für Messdienstleister auf dem Zukunftsmarkt Smart Home stärker teilzunehmen.

Das Positionspapier können Sie hier abrufen.

Zurück zur Übersicht


Weitere Nachrichten

Neue BEMD Arbeitsgruppe zur EU Datenschutzgrundverordnung

(15. Januar 2018) Am 17.01.2018 um 18.00 Uhr (am Vorabend des BEMD Forums, s.o.) trifft sich die neu gegründete BEMD Arbeitsgruppe DSGVO (AG DSGVO) zum ersten Mal in [Weiterlesen]

Neue BEMD Arbeitsgruppe Usability

(15. Januar 2018) Auf der 19. Ordentlichen Mitgliederversammlung des BEMD im November 2017 wurde die Gründung einer Arbeitsgruppe zum Thema Usability der meter2cash-IT-Systeme beschlossen. Die Arbeitsgruppe wird sich [Weiterlesen]

11 von 13 IT-Lösungsanbieter beim Pitch dabei!
2. BEMD-Forum „IT-Lösungen: Meter to Cash“

(12. Januar 2018) Für das 2. BEMD Forum „IT-Lösungen: Meter to Cash“ am 18.01.2018 ab 10:00 Uhr in Hannover haben nun fast alle Lösungsanbieter zugesagt: 11 von 13 [Weiterlesen]