LOGIN

2. BEMD-Forum IT-Lösungen: Meter to Cash am 18. Januar 2018 in Hannover (09:00 Uhr)

Transparenzinitiative BEMD

Die Anforderungen der Energiewirtschaft und ihrer Dienstleister an die IT-Lösungen, insbesondere auch im Bereich Meter to Cash, steigen mit den Herausforderungen der Branche selbst. Die Ausrichtung auf den neu gestalteten Markt und eine Flexibilität für zukünftige weitere regulatorische und markttechnische Entwicklungen auf der einen, Kostenbewusstsein (Stichworte: Lizenzpolitik und -modelle, Projektaufwand usw.) und verbindliche Zeitpläne zur Umsetzung der vielfältigen Anforderungen (Stichworte: Roadmaps, Formatwechsel) auf der anderen Seite stehen im Fokus.

Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) hat in einer Arbeitsgruppe das Thema aufbereitet: welche IT-Lösungen gibt es für den kompletten Abrechnungsprozess in den aktuellen Marktrollen? Ziel ist, Markttransparenz mit Fokus auf den „Energiemarkt X.0“ herzustellen, Lösungen systematisch und unvoreingenommen zu betrachten und mit dem gesammelten Know-how (anwender-, entwicklungs- und beratungsseitig) der Mitglieder auszuwerten.

In diesem BEMD-Forum werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppe vorgestellt; außerdem wird den IT-Lösungsanbietern die Möglichkeit eingeräumt, in einem Pitch ihren Umgang mit den o. g. Herausforderungen vorzustellen.

Ort:
Kastens Hotel Luisenhof, Luisenstraße 1-3, 30159 Hannover

Programm

9:00 Eröffnung der Ausstellung
Kaffee, Meet and Greet
10:00 Begrüßung
Ingo Schöbe (Vorsitzender der AG), Gisa GmbH
10:15 Vorstellung der Transparenzinitiative des BEMD »IT-Lösungen Meter to Cash«
Motivation, Zielsetzung, Methodik der Arbeitsgruppe
Ingo Schöbe (Vorsitzender der AG), Gisa GmbH
10:30 Pitch der IT-Lösungsanbieter
Was sind aus Ihrer Sicht die wesentlichsten Herausforderungen (TOP 3) im Energiemarkt bis 2020 und wie stellen Sie sich diesen? Stellen Sie kurz dar, wie sich Ihre Lösung vom Wettbewerb abhebt.
13:00 Mittagspause in der Ausstellung
14:10 Die Energiewirtschaft 2030 – was brauchen wir?
Zukunft: Visionen Anforderungen Energiemarkt IT-Lösungen
Dr. Jan Fritz Rettberg, Kompetenzzentrum für Elektromobilität, Infrastruktur und Netze, TU Dortmund
14:45 Ergebnisse I: Kriterienkatalog und Anbietermatrix
Übersicht Kriterienkatalog und Anbietermatrix, ausgewählte Auswertungen
Torsten Wallek (Stellv. Vorsitzender der AG), ESC Energy Systems Consulting GmbH
15:30 Ergebnisse II: Auswahltool und weiteres Vorgehen
Dirk Briese (Geschäftsführer BEMD), trend:research GmbH
16:00 Zusammenfassung
Zusammenfassung des Tages und Abschluss
Ingo Schöbe (Vorsitzender der AG), Gisa GmbH
16:15 Besuch der Ausstellung und Get together
17:30 Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Ich nehme am 2. BEMD-Forum IT-Lösungen: Meter to Cash teil.

Forum-Teilnahme

Ausstellung/Stand

Kontaktdaten

 


Datenschutzhinweis
Ihre persönlichen Angaben werden vom BEMD e. V. ausschließlich für eigene Direktmarketingzwecke, evtl. unter Einbeziehung von Dienstleistern, verwendet. Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe an Dritte nur zur Vertragserfüllung oder bei gesetzlicher Verpflichtung. Falls Sie keine weiteren Informationen mehr erhalten wollen, können Sie dies dem BEMD e. V. jederzeit mit Wirkung in die Zukunft mitteilen.

Eingeschlossene Leistungen
Einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen.

Veranstaltungsort
Kastens Hotel Luisenhof, Luisenstraße 1-3, 30159 Hannover; ein Zimmerkontingent ist auf das Stichwort „BEMD“ reserviert“. Das Hotel befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs Hannover. Es befinden sich zahlreiche Hotels in unmittelbarer Umgebung.

Stornierung
Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 14. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn erstattet der BEMD e. V. den gesamten Teilnahmebetrag zurück. Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % berechnet, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags. Die Vertretung eines Teilnehmers durch eine andere Person aus demselben Unternehmen ist möglich.

Vorträge
Nach der Veranstaltung können sich die angemeldeten Teilnehmer die uns vorliegenden Vorträge unter www.bemd.de herunterladen.